Vergnügliche Vorlesestunde mit dem SPD-Landtagsabgeordneten Thomas Reusch-Frey

Schon bei seinem Besuch bei der Einweihung des Alten Schulhauses hatte der SPD-Landtagsabgeordnete Thomas Reusch-Frey seinen nächsten Termin in Benningen erkundet, und so steuerte eine Woche später zielstrebig das Lesezimmer der Grundschule an. Dort saßen schon die Schülerinnen und Schüler aller drei dritten Klassen samt Lehrerinnen und Rektorin Ute Kerker voller Spannung,  Und dann las der Landtagsabgeordnete los von Millie aus London, die sich irgendwann dann doch gegen den gemeinen Gus wehrt. Die Sprache der Autorin Dagmar Chidolue und auch das gekonnte Vorlesen von Thomas Reusch-Frey nahmen das Publikum rasch für sich ein. Die hoch aufmerksamen Drittklässler lebten die Geschichte um Millie aus London regelrecht mit und tobten mitunter vor Begeisterung.

„Das hat auch mir sehr viel Spaß gemacht“ freute sich auch Thomas Reusch-Frey und beglückwünschte die Grundschule Benningen zu diesem Angebot des Lesezimmers für ihre Schüler. Für ihn sind  vor allem auch die immer wieder stattfindenden Vorleseveranstaltungen wichtig, denn der direkte Kontakt zwischen den Menschen angesichts der heute oft so intensiven Nutzung von Fernsehen und Computer ist und bleibt für ihn unverzichtbar für das Miteinander. Auch die SPD-Ortsvereinsvorsitzende Ilse Käss war hell begeistert von der Vorlesestunde. Sie hatte diesen Termin anlässlich des bundesweiten Vorlesetags mit dem Kalender des Landtagsabgeordneten vereinbart und freut sich schon auf die nächste Gelegenheit für einen solchen entspannten Termin.

...........

30.11.2011

Nach oben