Thomas Reusch-Frey mit Bürgermeister Warthon im Gespräch

Der SPD Landtagskandidat Thomas Reusch-Frey tauschte sich mit Bürgermeister Warthon im Benninger Rathaus über die aktuellen Entwicklungen in der Gemeinde aus. Entgegen dem Trend der abnehmenden Bevölkerungszahl in Deutschland ist Benningen attraktiv und wächst.

Als besonders wichtig stellte der Bürgermeister die Ortsumfahrung heraus. Hierbei zähle er auch auf den SPD-Kandidaten Thomas Reusch-Frey, um dieses Vorhaben tatkräftig anzupacken und möglichst bald umzusetzen. Auf Grund des engen Querschnitts der Beihinger Straße leiden die Benninger und insbesondere die Bewohner dieser Straße unter der Verkehrslast. Es sind rund 11.000 Fahrzeuge, die täglich durch diese Straße fahren. Bürgermeister Warthon erläuterte dem Landtagskandidaten, dass es keine Gegner des Projekts gebe. Die Gemeinde ist durch die Planung auch schon in die Vorleistung gegangen. Zudem habe der notwendige Bebauungsplan schon seit 2002 Rechtskraft.

Weitere Inhalte des Gesprächs der beiden Kreisräte drehten sich um die finanziellen Themen, die Versorgung mit Ärzten und die Schulversorgung.

Nach oben